Hochzeitsreportage in Wernigerode und Schöningen für Nadine & Markus

In Euren Danksagungen heißt es:

„Wie sollen wir in Worte fassen, was einfach kaum zu beschreiben ist?“

 

Wie soll ich nur in Worte fassen, wie ich Eure Hochzeit empfunden habe…???

 

Nadine und Markus habe ich bereits bzw. leider erst vor 2 Jahren kennen gelernt, da wir im selben Dorf aufgewachsen sind.

Die Hochzeit der beiden – standesamtlich an einem Donnerstag und kirchlich an einem Samstag im Juli – war ehrlich gesagt eine der schönsten, die ich miterleben durfte.

Das Standesamt im Schloss Wernigerode bot für die beiden eine traumhafte Kulisse. 2 Tage später war ich mittags bei Nadine zum Stylen und Ankleiden. Dann fuhr ich vor zur Kirche in Büddenstedt. Musikalisch genossen Nadine, Markus, ihre Gäste und ich während der Trauung die Gitarrensolos von Alexander Dorenberg aus Braunschweig. Vom Gänsehaut-Hallelujah bis hin zu U2’s „It’s a beautiful day“ und mit den McGregors‘ Dudelsack und Trommeln waren es einzigartige Darbietungen. Hübsche weiße Schmetterlinge flogen anschließend mit den Wünschen der beiden in den blauen Himmel und ein romantischer Oldtimer brachte die beiden zur Feier im wunderbaren Schloss in Schöningen. Nach den Portraitaufnahmen und dem Sektempfang blieb ich bis weit nach Mitternacht bei den beiden. Die Hobbits lieferten eine perfekte Mischung aus Comedy, Show, Musik, Gesang und Partystimmung, so dass ich mich von den beiden einfach nicht trennen konnte.

Manchmal möchte man den Moment einfach festhalten und nicht mehr loslassen, so schön ist er.

 

Eine Braut fragte mich kürzlich: „Was macht die perfekte Hochzeit aus?“

Vielleicht war es das schöne Wetter, die schönen Locations, vielleicht die liebenswerten vielen Gäste, das tolle Essen oder die Farbe der Dekorationen, vielleicht die außergewöhnlichen musikalischen Begleitungen… vielleicht auch alles zusammen…

Eines ist mir an diesen beiden Tagen jedoch aufgefallen: Nadine und Markus haben ihre Hochzeitstage einfach genossen. Bestimmt waren sie sehr aufgeregt, denn es war alles mit liebevoll ausgesuchten Details gespickt und doch: sie haben sich ohne Zwang und Drang nach Perfektionismus an ihrem Tag – als er endlich da war – einfach fallen lassen und gefeiert, gelacht und getanzt, geweint und … ich habe mich zwischen Euch nicht nur als engagierte Hochzeitsfotografin gefühlt, nein, einfach wie eine langjährige Freundin…

Vielen Dank, dass ich an beiden Tagen bei Euch sein durfte! Es wäre sehr schön, wenn unser Kontakt bestehen bleibt.

 

Es war sehr schwer, eine Auswahl aus den vielen tollen Augenblicken zu erstellen, doch hier sind ein paar davon, mit meiner Liebe zur Fotografie –

für eine ewige Erinnerung für Euch zwei! Hab Euch lieb!

 

„So soll es sein, so kann es bleiben.

So habt Ihr es Euch gewünscht.

Alles passt perfekt zusammen,

weil endlich alles stimmt und Euer Herz gefangen nimmt…!“